Mandantenrundschreiben 03.2019

Mandantenrundschreiben 03.2019
(Donnerstag, 16. Mai 2019)

Die Mobilität aus steuerlicher Sicht ist ein Schwerpunkt dieses Mandanten-Rundschreibens. Wie wird die Überlassung eines Firmenfahrrads an Arbeitnehmer und Geschäftsführer besteuert? Unter welchen Voraussetzungen wird die Überlassung eines Firmenwagens auch für private Zwecke im Rahmen eines Minijobs steuerlich anerkannt? Kann eine GmbH einen steuersparenden Investitionsabzugsbetrag auch für den Dienstwagen des Geschäftsführers bilden? Ist die steuerfreie Überlassung eines Jobtickets auch an Minijobber möglich? Ein weiterer Schwerpunkt ist der Vorsteuerabzug aus Eingangsrechnungen.

Downloads