Mandantenrundschreiben 03.2019

Mandantenrundschreiben 03.2019
(Donnerstag, 16. Mai 2019)

Ärztliche Leistungen, die einem therapeutischen Zweck dienen, sind regelmäßig umsatzsteuerfrei. In Grenzbereichen gibt es immer wieder Auseinandersetzungen, die einer Klärung bedürfen. Wer das "Search Engine Advertising" von Google nutzt, um für sich zu werben, muss dafür zahlen. Nun steht fest, dass es sich hierbei nicht um Leistungen handelt, für die Google-Kunden iene 15-prozentige Quellensteuer einbehalten und an das Finanzamt abführen müssen. Die Überlassung eines Firmenfahrrads an den Arbeitnehmer, auch zur privaten Nutzung, kann steuerfrei oder als Arbeitslohn zu erfassen sein. Unbare Zahlungsvorgänge dürfen nicht im Kassenbuch bzw. in den Tageskassenberichten ausgewiesen werden. Sie können Ihren Ehegatten als Minijobber beschäftigen und ihm  einen Firmenwagen überlassen, wenn die Gestaltung einem Fremdvergleich standhält.

Downloads